Kinofilme unterm Sternenhimmel

Sternenkino Golling
Hinter den Kulissen beim Sternenkino Burg Golling

Wer von Euch geht gerne ins Kino und genießt einmal „nur“ einen Film – ohne Smartphone in der Hand und ohne störender Werbung zwischendurch? Noch dazu wenn das Ganze nicht in einem geschlossenen Raum stattfindet, sondern im Freien?  Das hat einfach etwas! Denn in einer sternenklaren Nacht zählt nicht nur der Film auf der großen Leinwand sondern besonders das ganze Drumherum. Ab und zu weht ein frischer Wind durch das Haar, die Insekten summen leise im Hintergrund und die ganze Akustik ist einfach ganz anders an so einem lauen Sommerabend im Freien.

Ich habe mir für Euch das Freiluftkino-Angebot im Tennengau für diesen Sommer einmal genauer angesehen und habe auch ein paar Tipps dazu. In diesem Sommer könnt ihr in Adnet, Golling und Kuchl neue Kinofilme, verpasste Kinohits und Kultfilme unter freiem Himmel ansehen. Also schnappt Euch Eure Liebsten und dann ab ins Kino!

DAS STEINIGE: Adneter Marmorkino

Marmorkino Adnet
Marmorbruch Adent beim Freiluftkino

Der große Langmoosbruch in Adnet bietet einen idealen abgeschlossenen Raum für Veranstaltungen und eine einzigartige Akustik. Einfach perfekt für einen Kinoabend unter freiem Sternenhimmel! Dort wo früher der berühmte Adneter Marmor abgebaut wurde, nehmen Anfang Juli die Kinoliebhaber Platz.

Ein echter Kultfilm und den viele Salzburger noch nie gesehen haben, aber wofür wir in der ganzen Welt bekannt sind, ist der Film „Sound of Music“. Am 1. Juli zeigt das Marmorkino diese musikalische Geschichte der Familie Trapp und am 8. Juli mit „Ich bin dann mal weg“ die Pilgerfahrt von Hape Kerkeling am Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Jeweils nach Einbruch der Dunkelheit um 21. 00 Uhr!

Weitere Infos: Das Marmorkino ist über einen beleuchteten Waldweg erreichbar. Parkmöglichkeiten findet Ihr im Ortszentrum. Vorverkaufskarten um 5 Euro sind unter anderem beim Tourismusbüro auf der Gemeinde Adnet erhältlich. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Alternativtermine bei Schlechtwetter: 2. Juli bzw. 9. Juli

DAS KULTURELLE: Sternenkino Burg Golling

Sternenkino Burg Golling
Burg Golling

Die Burg Golling bietet eine einzigartige Atmosphäre. Besonders unter freiem Sternenhimmel sind die Veranstaltungen im Innenhof bei den Gästen sehr beliebt. So auch das Sternenkino, dass Filme abseits des Mainstreams zeigt. An vier Sommerabenden (9. Juli, 16. Juli, 24. Juli und 13. August um 21.30 Uhr) verwandelt sich der Burginnenhof in einen Kinosaal unter freiem Himmel.

Genießt bei erfrischenden Getränken, mitreißende Filme nach einem heißem Sommertag und lasst den Abend danach in der Gollinger Gastronomie ausklingen. Dieses Jahr steht am Programm: „Portugal Mon Amour“, „Das Brandneue Testament„, „Birnenkuchen mit Lavendel“ und „Maikäfer flieg„!

Weitere Infos: Passt Eure Kleidung dem Wetter an, nur im Notfall wird die Kinovorstellung in den Burgsaal verlegt. Eintrittskarten um 7,- Euro sind unter anderem im Tourismusbüro Golling erhältlich. Abendkassa 8,- Euro und für Kinoliebhaber gibt es auch ein 4er Abo um 24,- Euro!

Mein persönlicher Tipp: vor dem Kinobesuch bietet sich eine kleine Runde am Jahreszeitenweg, mit einem gemütlichem Spaziergang um den Egelsee an. Und Genießer können sich zuvor auch bei der Gollinger Gastronomie verwöhnen lassen. Von der hausgemachten Torte, über gut-bürgerliche Küche bis hin zum 4-Hauben-Menü, in Golling findet jeder Feinschmecker das Richtige!

DAS MUSIKALISCHE: Seekino in Kuchl

Freiluftkino am Bürgerausee Kuchl
Freiluftkino am Bürgerausee Kuchl

Stickige Kino-Luft Fehlanzeige! Vor beeindruckender Gebirgskulisse lädt der Chor „Ringlsingers“ zum Kinoabend am Bürgerausee in Kuchl ein. Bevor sich der Platz in ein Freiluft-Kino verwandelt, präsentiert sich der Chor mit seinen besten Stücken. Für kleine Snacks und Getränke für die Kinobesucher ist gesorgt. Dieses Jahr werden „Das brandneue Testament“ (29. Juni) und „Kiss the Cook“ (2. Juli) gezeigt.

Wichtige Infos: Damit es so richtig kuschelig wird, seid ihr selbst verantwortlich! Denn Eure Sitzgelegenheit müsst ihr selber mitbringen. Also die große Kuschel-Decke oder den Klappstuhl nicht vergessen! Der Eintritt beträgt 8,- Euro und die Kinovorstellung erfolgt nur bei Schönwetter! Einlass ab 20.30 Uhr und Beginn un 21.30 Uhr.

Mein Tipp für Euch: Am Bürgerausse in Kuchl lässt sich den ganzen Tag sehr gut aushalten. Also plant einen längeren Ausflug zum Seekino mit ein. Lest dazu meinen Badetipp Bürgerausee Kuchl!

Mein Allwetter-Tipp für Filmfreunde

Für weiteren Kinospaß zu jeder Jahreszeit sorgt auch das Stadtkino Hallein mit ihren aktuellen Blockbustern und Filmhighlights. Und wenn es mal kein Film sein soll, bietet das Stadtkino auch kulturelle Veranstaltungen wie Kindertheater, Konzerte und  Kabaretts an. Und vor dem Filmstart lädt die Altstadt von Hallein zu einem Stadtbummel ein.

Der ersten Open-Air-Filme starten bereits diese Woche im Tennengau. Also wartet nicht zulange und besorgt Euch Euer Ticket, sonst ist die Freiluft-Kinosaison wieder im Nu vorbei. Ich wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung bei Eurem nächsten Kinobesuch im Tennengau!  Gerne könnt ihr mir ein Kommentar hinterlassen wie Euch die Filme in diesem Jahr gefallen haben 🙂

Hier geht`s zu den Freiluftkinos im Tennengau:

Barbara
Grias Enk!

Ich heiße Barbara Lackner, komme aus Puch – genauer gesagt aus St. Jakob am Thurn – und ich bin in der Genuss- & ErlebnisRegion Tennengau viel unterwegs. Privat, sowie auch beruflich als Mitarbeiterin im Gästeservice Tennengau. Besonders gerne berichte ich über die zahlreichen Genuss- & ErlebnisFeste, einzigartigen Ausflugsziele und schmackhaften GenussPunkte in der Region. Mir liegt neben dem Tourismus, auch die Volkskultur am Herzen. Als Bauerndirndl, langjähriges Mitglied des Trachtenvereins D`Puachstoana und ehemalige Schützen-Marketenderin der historischen Jakobischützen zu St. Jakob am Thurn, lebe und gestalte ich die traditionellen Bräuche im Salzburger Land mit. Zudem bin ich seit Dezember 2014 Mutter eines Sohnes und viel mit dem Kinderwagen (TFK Joggster III 12´) oder dem Tragetuch in der Region unterwegs. Ich freue mich von meinen Tätigkeiten zu berichten und hoffe, dass Euch meine Geschichten gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.