Wintersport für ALLE: Gratis Langlaufen im Tennengau

Was könnte man an einem sonnigen Wintertag im Salzburger Land machen? Ja, genau! Langlaufausrüstung packen und ab auf die Loipe! Im Tennengau gibt es nicht nur eine große Auswahl an Langlaufloipen, sie sind noch dazu (fast) alle kostenlos. Ich habe‘ für euch die Gollinger Loipen genauer unter die Lupe genommen und dazu habe ich noch ein paar weitere Tipps für Euch Wintersportler.

Golling an der Salzach bietet, zentral im Tennengau gelegen, allen Langlauf-Liebhabern drei frisch gespurte Loipen und das mit Top-Bediengungen für alle Läufer. Doch lest einfach weiter…

1. Die Längste durchs Bluntautal – die Bluntauloipe

Golling Bluntauloipe Langläuferin mit Ausrüstung schaut Richtung See (c) Bernhard R. Moser Photography
Gollinger Bluntauloipe – Langläuferin mit Ausrüstung (c) Bernhard R. Moser Photography

Die Bluntauloipe führt ins wunderschöne Naturschutzgebiet Bluntautal. Einstieg ist beim großen Parkplatz Göllhof, der im Winter ebenso kostenlos ist. Gespurt ist diese Loipe nur für die klassischen LangläuferInnen und führt anfangs durch den Wald. Nach den Bluntauseen besteht die Möglichkeit eine kleine Schleife zu ziehen und wieder zurück zum Ausgangspunkt zu laufen.

Für die Sportlichen unter euch geht’s jedoch mit ein paar Anstiegen und Abfahrten weiter in Richtung Gasthof Bärenwirt, der auf einen Einkehrschwung wartet. Nach einer kleinen Stärkung führt die Loipe noch ca. 1 km hinein ins Tal bis zur Wende. Es kann allerdings beim Gasthof Bärenwirt gleich die Wende vollzogen werden. Insgesamt ist die Bluntauloipe mit ca. 8,1 km die längste der drei Gollinger Loipen.

Tipp: Gasthof Bärenwirt am Wochenende Fr-So von 10 bis 17 Uhr geöffnet, Tel.: +43 (0)6244 6172

2. Die Romantische – die Göllloipe

Die Göllloipe startet ebenfalls beim Gasthof Göllhof und liegt am Fuße des Kleinen Gölls. Großteils läuft man über Wiesen und Felder vorbei am Nikolauskircherl im Ortsteil Torren. Kleine Anstiege und Abfahrten hat die rund 4 km lange Loipe ebenfalls zu bieten.

Je nach Schneelage kann am Weg durch den Wald auch die kleine St. Bartholomäus Kapelle besucht werden. Dafür müssen aber die Skier abgeschnallt werden! Danach geht’s wieder zurück zum Gasthof Göllhof.

3. Die Wärmste in Golling – die Salzachuferloipe

Die wohl sonnigste Loipe ist die Salzachuferloipe entlang der Salzach. Der Ausgangspunkt liegt mitten im Wiesenweg, gleich nach der Salzachbrücke (Richtung Wasserfall), erste Straße rechts. Allerdings befinden sich hier keine Parkplätze. Deshalb empfehle ich, das Auto am Bahnhof (Parkplatz Nähe Gasthof „Zur Linde“) stehen zu lassen und rund 300 Meter zu Fuß zur Einstiegsstelle zu marschieren.

Skating und Klassisch ist auf dieser Strecke möglich. Rund 4,3 km geht es neben der Salzach Richtung Kuchl. Danach zieht die Tour eine Schleife Richtung Nikolauskircherl und führt wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Aus 3 mach 1 – Gollinger Loipen einfach verbinden

Dir sind die einzelnen Loipen zu kurz? Ganz Sportliche können alle drei Loipen als eine Runde laufen. Einstiegsstelle ist beim Gasthof Göllhof. Mit der Bluntauloipe wird gestartet, hier wird die gesamte Runde gefahren. Danach geht’s über die Göllloipe zur Salzachuferloipe. Der Wendepunkt liegt bei der Einstiegsstelle Salzachuferloipe. Entlang der Salzach zurück, kommt ihr direkt beim Nikolauskircherl wieder auf die Göllloipe, die euch wieder zum Parkplatz Göllhof führt. Für die ganze Tour benötigt ihr rund 4 Stunden!

Tipps und Infos zu den Loipen in Golling und Tennengau

  • Die Gollinger Loipen sind täglich geöffnet und werden frisch gespurt je nach Schnee- und Wetterlage.
  • Infos zum aktuellen Status erhaltet ihr im Gollinger Tourismusbüro und auf der Tennengauer Tourenkarte!
  • Die Langlaufausrüstung kann in Golling bei Sport Moser ausgeliehen werden! Kontakt: +43 (0)6244 4221
  • Auf der Tennengauer Tourenkarte findet ihr natürlich auch alle weiteren Loipen im Tennengau

Action & Genuss am Berg: das Sonnenplateau Moosegg

Kulinarik, Sonne genießen, Bio-Berggasthof Bachrain, regionale Schmankerl, Genusswirt, Golling-Scheffau, Moosegg
Sonne tanken kulinarisch verwöhnen lassen, Moosegg, Golling-Scheffau
(c) Bernhard R. Moser Photography

Ihr wollt noch mehr Wintersport erleben? Kein Problem! Nur rund 7 km von Golling entfernt liegt das Sonnenplateau Moosegg in Scheffau am Tennengebirge – hier könnt ihr zur Zeit bis 16.00 Uhr die warmen Wintersonnenstrahlen genießen. Ob Rodeln, Schneeschuhwandern oder Skifahren im Familienskigebiet Moosegg – ein Winterwunderland für Groß und Klein!

Auch zwei Loipen – die Sonnloipe und Kertererloipe von 1 bis 3 Kilometern Länge – stehen am Fuße des Schwarzerberges kostenlos zur Verfügung. Mehr dazu findet ihr in der Tourenkarte.

Was bei einem Besuch am Sonnenplateau Moosegg nicht fehlen darf, ist die Einkehr in das Bio-Berggasthof Bachrain. Hier laden Euch Manfred und Ulrike Siller mit ihren regionalen Köstlichkeiten und hauseigenen Schmankerln zu einer Rast auf der sonnigen Terrasse ein.

Tipp für Familien: Während die Eltern auf der Sonnenterrasse gemütlich Kaffee trinken, können sich die Kinder am Rodelhang austoben!

Entspannen im Wellnessparadies Aqua Salza

Nach einem sportlichen Langlauftag empfehle ich Euch das Aqua Salza Golling mit seinem großzügigen Wellnessbereich. Bei einer Wohlfühlmassage könnt ihr euch verwöhnen lassen und den Wintertag sowie das Erlebte nochmal Revue passieren lassen. Anschließend wartet das Restaurant mit köstlichen Schmankerl sowie vitalen und leichten Spezialitäten auf euch! Mit der Tennengau+ Card gibt’s sogar eine kleine Ermäßigung!

Also, wenn ihr euch das nächste Mal fragt, was ihr im Winter im Tennengau so sportliches unternehmen könnt – auf nach Golling zum Langlaufen! Oder was macht ihr so an einem schönen Wintertag im Salzburger Land?

 Hier geht’s nach Golling:

Martina
Hallo, mein Name ist Martina Eßl und ich bin seit Oktober 2013 im Tourismusverband Golling tätig. Als gebürtige Gollingerin freut es mich sehr, in meinem Heimatort arbeiten zu dürfen. Ich bin ein sehr heimatverbundener Mensch und in meiner Freizeit gehe ich gerne Radfahren und Wandern. Im Winter zieht es mich auf die Skipiste! Da ich mich als Einheimische in Golling ganz gut auskenne, werde ich hier gerne über Ausflugsziele, Veranstaltungen, sowie über viele traditionelle Events im Ort berichten. Vielleicht kann ich euch auch den ein, oder anderen Geheimtipp verraten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.