Schon die tausendste Gaudi Golferin am Parcours!

Gaudi Golf in Annaberg-Lungötz | Tennengau
Ausschussmitglieder beim Gaudi Golf

Kennt Ihr Gaudi Golf? Vielleicht habt ihr schon einmal Golf oder Minigolf gespielt? Klein oder Groß, schwingen seit diesem Jahr beim Gaudi Golf in Annaberg-Lungötz am Kopfberg die Golfschläger, der Spaßfaktor steht im Vordergrund. Die leichte Wanderung mit fantastischem Gosaukamm-Panorama wird mit den kreativen Gaudi Golf Stationen zum Wandererlebnis für die ganze Familie.

Die Ausschuss-Mitglieder des Tourismusverbandes haben in ihrer Freizeit 12 lustige, spannende und sehr kreative Spielstationen vorwiegend aus heimischem Holz kreiert. Die tausendste Golferin war schon vor Ort und hat mir ihre Highlights verraten…

Was ist Gaudi Golf?

Aber was versteht man unter Gaudi Golf? Es ist ähnlich wie Minigolf und jeder, der schon einmal eine Partie Minigolf gespielt hat weiß, wie lustig das sein kann. Natürlich auch ärgerlich, wenn man das Loch einfach nicht trifft und so die Punkte einkassiert. Je nach Geschick einfach eine tolle Freizeitaktivität und für die Mitspieler lustig zuzusehen.

Gaudi Golf in Annaberg wird im Rahmen einer gemütlichen Wanderung rund um den Kopfberg gespielt. Damit man von der einen zur anderen Station gelangt, reichen nicht nur ein paar Schritte aus. Hier darf gewandert werden, aber gemütlich und man hat genügend Zeit, die Erfolge oder auch Misserfolge der letzten Station zu verarbeiten. Für das leibliche Wohl wird zudem bestens gesorgt. Bei der Jausenstation „Harreit“ oder beim Salzburger Dolomitenhof könnt ihr Euch stärken und eine Rast einlegen.

12 Stationen erwarten Euch mitten im Wald – dort wo auch der Heufigurenweg lang führt.  Die natürliche Umgebung vom bäuerlichen bis alpinen Ambiente fließt in die einzelnen Golf-Stationen mit ein.

heuart-weg_gaudigolfen-032Jährlich findet im Tennengau das Lammertaler HeuART-Fest statt. Dabei entstehen zauberhafte Skulpturen und einmalige Kunstwerke aus Heu. Ein Teil davon kann am kostenlosen Heufigurenweg zwischen dem Ortszentrum in Annaberg und dem Ortsteil Astauwinkel bewundert werden. Kurz vor dem Heimatmuseum Gererhof geht es rechts hinauf in den Wald. Gemütlich unterwegs braucht man für den kinderwagentauglichen Forstweg rund eine Stunde in eine Richtung!

Erst Mitte Mai wurde die Gaudi Golf Anlage der Öffentlichkeit präsentiert. RTS Salzburg war mit der Kamera dabei und gibt Euch Einblicke in den Gaudi Golf Parcour.

Seit dem Start waren bereits viele Familien, Gruppen und einzelne Spieler unterwegs.Genauer gesagt, war vor kurzem die 1000ste Spielerin vor Ort! Die begeisterte Gaudi-Golf-Spielerin war mit ihrer und einer befreundeten Familie in diesem Jahr das erste Mal in Annaberg-Lungötz auf Urlaub. Sie war ganz begeistert von diesem Spiel…

Welche Gaudi Golf Variante darf es denn sein?

Bei ihrer Wanderung um den Kopfberg fielen den Familien die Schilder vom Gaudi Golf auf, auch auf der Gästekarte hatten sie dieses Angebot entdeckt und wollten es gleich ausprobieren. Beim Gaudi-Golf sind zwei Varianten möglich, die blaue Variante ist leichter und wird auf einem Teil des Heufigurenweges gespielt. Die orange Variante ist länger und etwas steiler, aber auch dieser Weg ist generationentauglich, begleitet vom wunderbaren Anblick des Gosaukammes mit Bischofsmütze. Beide Varianten beginnen beim Salzburger Dolomitenhof, die Wege können verbunden und zusammen bespielt werden.

Also ging es los, gemeistert wurde der gesamte Parcours: „Es ist eine sehr schöne Idee, auch in Verbindung mit den Heukunstwerken, die hier ebenfalls zu besichtigen sind. Das Konzept fügt sich viel besser in die wunderbare Natur ein als normales Minigolf.“ Auf dieser Runde hat der jungen Gaudi-Golferin die Station Gemeindewappen am besten gefallen, denn von allen sieben Spielern war sie die einzige, die dieses Hindernis geschafft hat. Bravo!!!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, dachte sich sie wohl, denn ihr hat es so viel Spaß gemacht, dass sie zwei Tage später noch einmal mit ihrem Papa eine Runde drehte: „Fuchs und Hase oder das Wagenrad sind leicht zu spielen“, findet sie, „aber das Gemeindewappen und der Brotbackofen sind ganz schön schwer.“ Und da hat sie gar nicht so unrecht, mich fuchst der Ofen auch immer ein wenig.

Tausendste Gaudi-Golferin

Als sie mit ihrem Papa im Salzburger Dolomitenhof die Ausrüstung wieder zurückbringen wollten, staunte sie nicht schlecht: Sie wurde dort als 1000ste Besucherin des Gaudi Golf Parcours empfangen! Als Dankeschön gab es für die fleißige Gaudi Golferin eine Urkunde und einen gravierten Gaudi Golf Schläger. Gemeinsam mit ihrer ganzen Familie wurde sie zum Essen eingeladen.

Wollt Ihr Gaudi Golf auch einmal ausprobieren?

Start ist beim Salzburger Dolomitenhof, dort werden Schläger, Ball und Score Card um 5 Euro (3 Euro für Kinder unter 15 Jahre + 5 Euro Kaution) ausgegeben. Die gemütliche Wanderung (ca. 1 Stunde bis 3 Stunden bei gemäßigtem Tempo) ist einfach zu bewältigen. Ideal also auch für Familien mit kleineren Kindern. Die Stationen sind nicht nur liebevoll, sondern sehr unterhaltsam gestaltet, Spaß ist garantiert! Sie sind unterschiedlich schwer zu bespielen, sodass jeder seine Erfolgserlebnisse haben wird. Und was besonders toll ist, den Spielball darf man sich zur Erinnerung behalten!

Nicht nur Golf: Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Salzburger Land

Bei einem Urlaub im Tennengau mit der ganzen Familie kann noch viel mehr erlebt werden! Wie wäre es mit einer schönen Wanderung am Fuße der Bischofsmütze zur Stuhlalm und die Mahdalm in Annaberg, oder was unsere Gäste sehr schätzen – ganz bequem mit der Donnerkogelbahn in das Wandergebiet Zwieselalm. Gäste aus Annaberg-Lungötz nutzen die Berg- und Talfahrt mit der Bahn übrigens kostenlos! Danach geht es zur Erfrischung nach Abtenau ins Erlebnisbad, dort kann auch gleich die Sommerrodelbahn am Karkogel ausprobiert werden, was großen Spaß garantiert. Auch viele Sehenswürdigkeiten in der Region sind es wert, besichtigt zu werden – die Lammerklamm in Scheffau,  die Eisriesenwelt in Werfen oder das bekannte Hallstatt es gibt viel zu tun!

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, probiert doch auch einmal das Gaudi Golfen bei uns im Lammertal aus. Mal sehen, mit wie wenigen Schlägen Ihr die Stationen schafft und mit welcher Gesamtpunkteanzahl Ihr nach Hause kommt…

Hier geht`s zum Gaudi Golf in Annaberg – Lungötz:

Sylvia
Aufgewachsen im Salzburger Land, hat es mich in meiner Jugend vorerst in die weite Welt gezogen. Nach Aufenthalten in London, Rom und der Türkei zog es mich wieder in die Heimat zurück. Ich denke, gerade den Erfahrungen und Erlebnissen aus dieser Zeit, verdanke ich nun den Blick für die wundervollen Plätze, Traditionen und Eigenheiten, die es auch daheim gibt und über die ich gerne im Blog berichte.
Der Spruch „dort wohnen, wo andere Urlaub machen“, trifft voll auf mich zu. Wann immer es geht, zieht es mich in die Natur. Dabei muss es für mich keine hochalpine Tour sein, eine gemütliche Wanderung auf eine der vielen bewirtschafteten Almen in unserer Region genügt oft aus, um den Blick weit schweifen zu lassen, um dann wieder zu mir selber zurück zu finden.
Im Winter teile ich die Leidenschaft Skifahren mit dem aktuell besten Skifahrer der Welt, wenn ich auch nicht so professionell über die Pisten der Skiregion Dachstein-West düse, wie er. Marcel Hirscher aus Annaberg hat es geschafft, fünfmal in Folge den Gesamtweltcupsieg zu erringen und ich bin stolz auf den wohl berühmtesten Sohn des Ortes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Profilbild mit Gravatar hinzufügen.